Wie Kugelhähne von Bypass im Urlaub stellen wg. Solaranlage/zu viel Wärme im Pool?

Solarabsorber, Solarregelungen, Wärmepumpen ....
Antworten
NeuerPool555
Beiträge: 4
Registriert: Di 9. Feb 2021, 10:34

Wie Kugelhähne von Bypass im Urlaub stellen wg. Solaranlage/zu viel Wärme im Pool?

Beitrag von NeuerPool555 »

Hallo zusammen,

wir haben seit ein paar Wochen unsere Dolphiripp in Betrieb und sehr glücklich damit. Weil in ein paar Wochen ein Urlaub von 6 Tagen bevorsteht, wollte ich mal ein paar Sachen fragen bzgl. der Solaranlage bzw. dem Bypass - also den drei Kugelhähnen, die ich für ca. 60 Euro auch online gekauft habe - funktioniert ebenfalls ganz gut.

Der Pool hat 14m³ Wasser, Stahlwandpool aufgestellt, 1,10m Wasserstand, 12,5m² Oberfläche mit Noppen-Solarfolie. Die Solaranlage ist bei rund 16m², also sehr effektiv. Wir bekommen rasch 32 Grad (gewünscht) und schalten dann die Solaranlage ab und entfernen die Solarfolie vom Pool, da der Hersteller die Folie nur für 30° im Dauerbetrieb angibt. Daher wollen wir nicht drüber kommen.

Meist muss man zum Mittagessen schon die Solarfolie runternehmen und die Solaranlage ausschalten, da die 32° erreicht sind - unsere persönliche Obergrenze. Wobei wir/die Kids das warme Wasser so mögen.

1.
Darf man die Kugelhähne bei laufender Sandfilternanlage drehen? Oder muss man davor die Pumpe ausschalten? Also ist das schlecht für die Kugelhähne?

2.
Im Urlaub wollte ich eine Winterfolie über den Pool, damit er sich nicht zu sehr erwärmt. Somit darf die Solaranalge am Tag nicht laufen. Ist es ausreichend, die Sandfilteranlage und Solaranlage über die Nacht (22 Uhr bis 6 Uhr) durchlaufen zu lassen? Somit würde sie kühlen und das Wasser steht nicht in ihr.
Am Tag würde die Sandfilteranlage ein paar mal per Zeitschaltuhr für 30 Minuten laufen, damit das Wasser nicht zu lange steht.

3.
Wir chloren anorganisch mit HTH - also ohne Stabilisator. Hält sich das Chlor in dieser "Dunkelheit"? Ich wollte am Vorabend den Pool auf 1 ppm also mg/l chloren und dann so lassen. Das anorganische Chlor zerfällt an Licht sehr rasch, aber das sollte passen oder doch lieber die alten Multitabs rein? Haben zwar Cyanursäure aber die paar Stück?

4.
Schadet es der Dolphiripp-Anlage, wenn der Chlorgehalt zu hoch ist? Stoßchloren mit Werten bis zu 5ppm sollte sie auch aushalten oder täusche ich mich da?

5.
Was passiert eigentlich mit dem Wasserstrom, wenn am Bypass alle drei Kugelhähne auf offen stehen? Aufgrund des Widerstandes der Solaranlage sollte doch das Wasser fast nur den kurzen Weg über den oberen Kugelhahn nehmen oder? (Foto)

Kann man in etwa sagen, welcher Anteil noch durch die Solaranalge fließt?

6.
Aktuell liegt der Bypass noch auf Rollkies, wird aber in Kürze an das neue Pumpenhäuschen montiert. Die schwarze Matte schützt ihn vor UV Licht. Ist das überhaupt nötig? Oder ist das Plastik normalerweise eh uv-resistent? Der Bypass ist so ein Standard-Teil aus dem Netz zum Zusammenkleben für rund 60€


Vielen lieben Dank für jede Hilfe.

Schöne Grüße
Dateianhänge
IMG20210704101540.jpg
IMG20210704101540.jpg (294.25 KiB) 658 mal betrachtet
IMG20210704101600.jpg
IMG20210704101600.jpg (343.4 KiB) 658 mal betrachtet
IMG20210704101555.jpg
IMG20210704101555.jpg (318.29 KiB) 658 mal betrachtet
NeuerPool555
Beiträge: 4
Registriert: Di 9. Feb 2021, 10:34

Re: Wie Kugelhähne von Bypass im Urlaub stellen wg. Solaranlage/zu viel Wärme im Pool?

Beitrag von NeuerPool555 »

Beim letzten Bild sieht man auch, dass der Filter von links reindrückt, das Wasser nach rechts zum Pool hin fließt.

Links unten geht es zur Solaranlage hin, rechts unten kommt das Wasser von der Solaranlage. Also je die senkrechten zwei Leitungen/Kugelhähne in dem Fall.

In der Stellung geht also alles Wasser nur durch die Solaranlage, dann zum Pool.
NeuerPool555
Beiträge: 4
Registriert: Di 9. Feb 2021, 10:34

Re: Wie Kugelhähne von Bypass im Urlaub stellen wg. Solaranlage/zu viel Wärme im Pool?

Beitrag von NeuerPool555 »

Hätte da jemand vielleicht ne Idee?
Viele Grüße
Stiffler
Beiträge: 13
Registriert: Fr 18. Dez 2020, 12:00

Re: Wie Kugelhähne von Bypass im Urlaub stellen wg. Solaranlage/zu viel Wärme im Pool?

Beitrag von Stiffler »

Optimal wäre natürlich wenn eine Solarsteuerung vorhanden wäre.

Ansonsten würde ich Solar in der Urlaubszeit einfach komplett rausnehmen und eventuell sogar leerlaufen lassen.
Pool lichtdicht abdecken und auf einen Chlorwert von 3 bringen. PH7.
Die Filteranlage täglich vielleicht eine Stunde laufen lassen.
Intex Frame Pool 3,66 x 99 mm

Miniskimmer, 2 ELD
Bali 400 (42kg Filterglas) mit Aquatechnix Aqua Plus 6

Solarfolie 400µm Zelsius
Desinfektion: Chlor
Poollab 1.0

Solaranlage Dolphi-Ripp 20qm
NeuerPool555
Beiträge: 4
Registriert: Di 9. Feb 2021, 10:34

Re: Wie Kugelhähne von Bypass im Urlaub stellen wg. Solaranlage/zu viel Wärme im Pool?

Beitrag von NeuerPool555 »

Danke für Deine Rückmeldung. Ist der Chlorwert von 3ppm nicht etwas hoch für die Folie?
Antworten