Hallo aus Bad Iburg

Hier können sich Mitglieder vorstellen, gerne auch ihren Pool etc ....
Antworten
TobyTetzi
Beiträge: 3
Registriert: So 7. Mär 2021, 07:44

Hallo aus Bad Iburg

Beitrag von TobyTetzi »

Hallo liebe Poolgemeinde,

wir haben schon seit einiger Zeit begonnen, uns mit Pools zu Beschäftigen.
Begonnen haben wir mit einem QuickUp Pool, dann kam ein kleiner Frame Pool, später ein etwas Größerer.
Wir haben auch viel mit verschiedenen Solarmatten und einer Wärmepumpe "experimentiert".

Letzes Jahr haben wir uns entschieden, einen 4,88x1,22 Frame Pool aufzustellen.
Ein Traum wäre eigentlich ein teil versenkter Stahlwandpool, vielleicht kommt das später mal.

Da wir allerdings keine ebene Fläche hatten, musste, wie bei vielen Anderen, erstmal der Untergrund geschaffen werden.
Da wir in kleiner Entfernung zum Pool eine Gartenhütte stehen haben, kam die Idee, dort die Technik unterzubringen.
Zudem bietet sich das Dach, 3x6 Meter,für eine Solaranlage an. Die vorhandene Wärmepumpe soll ebenfalls Verwendung finden.
20200915_162146.jpg
Da ein Einbauskimmer verwendet werden soll, haben wir 2 Löcher für Einlaufdüsen übrig.
Eine ELD soll Umschaltbar werden, so kann man z.B. Rückspühlen, ohne das der Skimmer leer läuft.
3 DN110 KG Rohre wurden dafür vom Pool zum Gartenhaus installiert.
20200904_194800.jpg
Im Gartenhaus wurde mit der Verrohrung begonnen. Nach vielen Puzzeleien ist das der derzeitige Stand.

Die 3 Poolleitungen (ELD - umschaltbare ELD - Skimmer - Pumpe) kommen durch den Boden.
Bei den Solar und Wärmepumpen Leitungen müssen wir noch sehen, wie es am Besten gehen wird.
Wir würden mittlerweile auch gerne durch den Boden, da wir keine Löcher in den Wänden haben möchten.
Der obere Bypass wird entfernt, war für eine Dosieranlage gedacht. Die Impfung soll aber noch Solar und WP sein, das würde derzeit nicht funktionieren.
Natürlich werden wir die Blockbohlen noch mit OSB verkleiden um die weitere Bewegung der Bohlen weiterhin zu ermöglichen.
Daher gehen die Solaranschlüsse auch nicht nach oben, sondern nach unten.
20210304_161612.jpg
Nun erstmal weiter zur Solaranlage und deren Steuerung.

Geplant war eine Mattenanlage von Wiltec, ähnlich die der Steinbach Dinger, nur mit 1 1/2" Verschraubungen statt der Bajonett Verschlüssen.
Als die ersten Matten ankamen, waren bereits Nippel der Sammelrohre abgebrochen. Also auch Mist.
Zudem sind diese Billig Dinger alle nicht wirklich Frostsicher, meine Meinug.

Nun kann ich eine gebrauchte Ripp Anlage im Z-Design bekommen, die deutlich größer (etwa 8x 3,50 Meter) ist, als wir brauchen.
Die Anlage ist von ROOS Solar, hat allerdings einen Frostschaden. Ein Sammelrohr ist der Länge nach gerissen, die Rippenrohre sind knapp am Sammelrohr abgeschnitten. Grundsätzlich wären also genügend Rippenrohre und ein zu langes Sammelrohr vorhanden.

Frage, kann man von Dolphi auch einzelne Sammelrohre bekommen?
Gedacht wäre eine 6x3 Meter U-Design Anlage aus der gebrauchten Anlage zu bauen.

Als Steuerung war ein Nachbau der Poolarino Raspberry Pi Steuerung gedacht. Allerhand Bauteile dafür sind bereits vorhanden.
Leider kann die Steuerung derzeit nur 8 Temperaturen erfassen und anzeigen.
Die Ventilsteuerung funktioniert nur manuell, also nicht Temperaturabhängig.
20210302_104849.jpg
20210302_104905.jpg
Da dort die Weiterentwicklung stockt, soll es jetzt eine Dolphi Poolcontrol Pro werden.

Zu den Temperatur Sensoren hätte ich noch eine Frage.
Wo sollten die 3 Sensoren verbaut werden?
S1 Solarfühler (habe mittlerweile hier Erfahren, das der die Sonne misst, also außerhalb auf ein Sammelrohr befestigen)
S2 Wasserfühler (im Pool, also Skimmer oder vor der Solaranlage im Pumpenkreislauf ?)
S3 Rücklauf (wahrscheinlich nach der Solaranlage in einer Tauchhülse ?)

Ich würde mich sehr über Eure Meinungen, Verbessserungen und Kritik freuen.

Lieben Gruß Toby

Bilder konnte ich leider nicht einfügen, bekomme einen IP Fehler.
Antworten