Unsicherheit bzgl. Z- oder U-Design

Solarabsorber, Solarregelungen, Wärmepumpen ....
Robbl
Beiträge: 8
Registriert: Di 10. Jul 2018, 11:24

Unsicherheit bzgl. Z- oder U-Design

Beitrag von Robbl » Di 10. Jul 2018, 13:05

Hallo zusammen,

da ich nun auch mit dem Gedanken spiele mir eine Poolheizung zuzulegen, stellen sich natürlich im Rahmen der Planung einige Fragen. Die wichtigste ist natürlich die nach dem Design.
Die Dachfläche die zur Verfügung steht ist knapp 3m mit Gefälle (wie auf der Zeichnung zu sehen) x 8,5m.

Ich bin nach ausführlichem Stöbern im Forum der Meinung, dass ich mit einer Anlage 2m x 8m im U-Design nicht ganz falsch liege. Ist das stimmig?

Kurz zu den Daten:

- Rundpool mit 4,20m Durchmesser
- Pumpe Speck Magic 6
- 50-er Verrohrung

Für Eure Meinungen im Voraus schon mal vielen Dank.

VG
Robert
Dateianhänge
Dach_Seite.PNG
Dach_Seite.PNG (141.82 KiB) 3289 mal betrachtet

Benutzeravatar
Dolphi
Administrator
Beiträge: 243
Registriert: Mo 29. Okt 2012, 15:26
Wohnort: Bad Essen
Kontaktdaten:

Re: Unsicherheit bzgl. Z- oder U-Design

Beitrag von Dolphi » Di 10. Jul 2018, 17:48

Hallo Robert,

willkommen hier im Forum.

Ja, das ist soweit alles stimmig!
Was für eine Dachabdeckung hast du, Trapezblech, Teerpappe etc.?
Grüße, Rudolf

Web: https://www.dolphi-ripp.com


Robbl
Beiträge: 8
Registriert: Di 10. Jul 2018, 11:24

Re: Unsicherheit bzgl. Z- oder U-Design

Beitrag von Robbl » Di 10. Jul 2018, 20:04

Hallo Rudolf,

das wird Trapezblech...

Ich habe vor, das Ganze dann mit Lochband, welches entweder oben und unten um das Blech geschlagen, oder oben mit dem Wandanschlußblech vernietet und nur unten umgeschlagen wird, zu befestigen. Auf der Dachfläche selbst wollte ich keine "Schwachstellen" einbauen und deshalb nur aufliegen lassen.

Grüße, Robert

Benutzeravatar
Dolphi
Administrator
Beiträge: 243
Registriert: Mo 29. Okt 2012, 15:26
Wohnort: Bad Essen
Kontaktdaten:

Re: Unsicherheit bzgl. Z- oder U-Design

Beitrag von Dolphi » Di 17. Jul 2018, 11:27

Hallo Robert,

eine Befestigung gegen Wind /Sturm ist nicht notwendig.
Du hast ca. 10% Gefälle, da musst du die Anlage nur oben sichern, sodass sie nicht runterrutscht.
Du kannst z.B. die Clipleisten einfach auf dem Lochband befestigen und es reicht dann vollkommen aus, das Lochband nur oben an der höchsten Stelle zu befestigen. Die ganze Solaranlage wird einfach „schwimmend“ auf dem Dach verlegt.

Was für Trapezblech planst du zu verwenden, interessant zu wissen wäre ca. Pfalzhöhe und den Abstand zwischen den Pfalzen.
Grüße, Rudolf

Web: https://www.dolphi-ripp.com


Robbl
Beiträge: 8
Registriert: Di 10. Jul 2018, 11:24

Re: Unsicherheit bzgl. Z- oder U-Design

Beitrag von Robbl » Di 17. Jul 2018, 20:17

Hallo Rudolf,

das klingt natürlich prima.

Es wird nun doch nicht Trapezblech, sondern Wellblech. Dafür hab ich aber genau alle Maße:
Dateianhänge
wellblech.png
wellblech.png (35.41 KiB) 3240 mal betrachtet

Benutzeravatar
Dolphi
Administrator
Beiträge: 243
Registriert: Mo 29. Okt 2012, 15:26
Wohnort: Bad Essen
Kontaktdaten:

Re: Unsicherheit bzgl. Z- oder U-Design

Beitrag von Dolphi » Do 19. Jul 2018, 12:49

Hallo Robert,

ok, bei deinem Wellblech muss man nichts weiter beachten, das passt schon so.
Grüße, Rudolf

Web: https://www.dolphi-ripp.com


Robbl
Beiträge: 8
Registriert: Di 10. Jul 2018, 11:24

Re: Unsicherheit bzgl. Z- oder U-Design

Beitrag von Robbl » Do 19. Jul 2018, 13:31

Hallo Rudolf,

na super! Dann würde ich sagen - :top: Vielen Dank für die Unterstützung, Bestellung mach ich heute noch fertig...

Viele Grüße
Robert

markus
Beiträge: 4
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:27

Re: Unsicherheit bzgl. Z- oder U-Design

Beitrag von markus » Fr 20. Jul 2018, 09:29

Dolphi hat geschrieben:
Do 19. Jul 2018, 12:49
Hallo Robert,

ok, bei deinem Wellblech muss man nichts weiter beachten, das passt schon so.
Hi,
was wäre denn bei Trapezblech zu beachten?
Meine Lieferung sollte laut DPD heute ankommen :happy: :happy: :happy: :top:

Benutzeravatar
Dolphi
Administrator
Beiträge: 243
Registriert: Mo 29. Okt 2012, 15:26
Wohnort: Bad Essen
Kontaktdaten:

Re: Unsicherheit bzgl. Z- oder U-Design

Beitrag von Dolphi » Fr 20. Jul 2018, 11:35

Hallo Markus,

hauptsächlich geht’s es darum ein Durchhängen der Rippenrohre zu vermeiden. Es sollte gewährleisten sein, die Anlage im Winter entleert zu bekommen.

Beim Trapezblech mit einem hohen Falz sind die Falze baubedingt weit auseinander. Dort hängen die Rippenrohre bei einer Quermontage durch und eine Entleerung gestaltet sich sehr schwer. Im Foto siehst du ein Beispiel, wie man es nicht machen sollte, hoher Falze und weit auseinander.
.
falz.jpg
falz.jpg (197.47 KiB) 3219 mal betrachtet
.
Wie aus dem Foto ersichtlich, hängen die Rippenrohre durch und eine Entleerung ist bei der Größe fast unmöglich. Hier sollte man mittig zwischen den Falzen noch einen Abstandhalter, z.B. ein PE Rohr legen. Bei einer Längsmontage würde man einfach die Clipleisten enger wählen.
Grüße, Rudolf

Web: https://www.dolphi-ripp.com


markus
Beiträge: 4
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:27

Re: Unsicherheit bzgl. Z- oder U-Design

Beitrag von markus » Fr 20. Jul 2018, 12:10

Ah ok, das wird für mich dann hoffentlich nicht zu treffen, da ich meine längs legen werden und bei durchhängen mit weiteren Clipleisten arbeiten kann. Hoffentlich reichen die bestellen 0,75 aus.. :-)

Antworten